FANDOM


Maximilian Graf von Altenburg (geb. Santiago de Castillo) ist der uneheliche und 29 Jahre für tot gehaltene Sohn von Simone Steinkamp, den ihre Mutter „verschwinden“ ließ. Maximilian glaubte aber immer, dass Simone ihn nicht wollte. Als Simone gemeinsam mit ihrem Ehemann Richard Steinkamp die Siedlung rund um das Zentrum kaufen will, macht sie Bekanntschaft mit einem faszinierenden jungen Mann, der sich ihr als Maximilian Santiago de Castillo vorstellt und ihr bei ihrem Vorhaben helfen will. Sowohl Simones Tochter Jenny Steinkamp als auch die attraktive Lena Bergmann erliegen rasch Maximilians Charme. Bald macht er sich auch in Simones Leben unentbehrlich und erreicht, dass sie ihm die Kontrolle über die Firmenleitung erteilt.

In Wahrheit ist Maximilian jedoch darauf aus, Simones Leben zu zerstören. Als Simones Mutter Friederike von Altenburg Maximilian sieht, fällt sie in Ohnmacht und verliert anschließend das Gedächtnis. Maximilian ahnt, dass Friederike mehr über ihn weiß, als ihm lieb sein kann. Er will daraufhin verhindern, dass sie ihre Erinnerung wieder erlangt, und lässt sie in eine Klinik in Wien einweisen. Als Friederike unverhofft ihre Erinnerung wiedererlangt, stellt sich heraus, dass Maximilian in Wahrheit Simones Sohn ist!

Als Maximilian ein verlassenes Gebäude in der Siedlung in Flammen aufgehen lässt, um anschließend die Versicherungssumme zu kassieren, wird Richard von den Flammen eingeschlossen und kommt dabei fast ums Leben. Maximilian gibt der Polizei einen anonymen Hinweis, dass Simone den Brand gelegt hat. Als Simone realisiert, dass Maximilian dahintersteckt, gibt er sich ihr gegenüber als ihr Sohn zu erkennen. Bald erfahren auch die restlichen Mitglieder der Familie Steinkamp die Wahrheit über Maximilian: Als Simone 17 Jahre alt war, hatte sie eine Affäre mit einem argentinischen Reitlehrer, von dem sie schließlich schwanger wurde. Friederike war diese Verbindung ein Dorn im Auge, so dass sie Simone nach der Geburt erklärte, dass das Kind gestorben sei. Der kleine Maximilian blieb bei seinem Vater, der ihn jedoch am Straßenrand aussetzte. Anschließend wuchs Maximilian bei Pflegeeltern auf, die ihn misshandelten. Er riss von zu Hause aus und verbrachte später einige Zeit im Gefängnis.

Simone ist außer sich, dass Friederike sie 29 Jahre lang angelogen hat. Fortan versucht sie eine Bindung zu Maximilian aufzubauen. Während Maximilian sich nach wie vor zu Lena hingezogen fühlt, versucht Jenny alles Erdenkliche, um ihren Halbbruder für sich zu gewinnen. Später verliebt sich Maximilian in Celine Laffort, doch er wird von Simone und Constantin von Altenburg in eine Zwangsehe mit Juli von Altenburg gedrängt. Als diese nicht auf Liebe basierende Verbindung in die Brüche geht, konzentriert sich Maximilian auf seine Zukunft mit Celine und heiratet sie. In der Zwischenzeit stellt Lena fest, dass sie ein Kind von Maximilian erwartet. Der besteht auf seine Rechte als Vater und versucht Lena einzuschüchtern, die zunächst mit dem Gedanken spielt, das Kind zur Adoption freizugeben. Später bringt Lena dann ihren Sohn Alexander Bergmann zur Welt, den sie von Maximilian fernhalten will. Damit will sich mit Maximilian nicht abfinden und intrigiert gegen Lena. Celine kommt mit Maximilians Verhalten nicht zurecht und trennt sich von ihm.

Als Constantin Alexander entführen lässt, kann Maximilian seinen Sohn retten, wird dann aber von Constantin niedergeschossen. Während sich Maximilian rasch von seiner Verletzung erholt, wird Constantin verhaftet. Nach diesem Vorfall beginnt Lena Maximilian in einem anderen Licht zu sehen und söhnt sich mit ihm aus. Maximilian will Lena an sich binden und macht ihr einen Heiratsantrag, den sie nach einigem Zögern annimmt. Nach der Hochzeit mit Maximilian muss Lena erfahren, dass Maximilian sie gar nicht liebt und ihr die ganze Zeit nur etwas vorgespielt hat. Als Alexander schwer erkrankt, bringt sie die Sorge um ihren Sohn einander wieder näher und Maximilian gelingt es erneut, Lena um den Finger zu wickeln. Als er ein zweites Kind mit ihr möchte, hadert Lena mit sich. Um Maximilian nicht zu verlieren, täuscht sie ihm kurzerhand eine Schwangerschaft vor, was Maximilian jedoch nach einiger Zeit aufdeckt. Geschickt manipuliert er Lena, so dass sie tatsächlich schwanger wird. Nebenbei flirtet Maximilian mit Isabelle Reichenbach und küsst sie.

Kurz darauf erleidet Lena eine Fehlgeburt, verheimlicht Maximilian dies jedoch und will so schnell wie möglich wieder schwanger werden. Letztendlich bleibt ihr jedoch nichts anderes übrig, als Maximilian die Wahrheit zu beichten, woraufhin die Ehe von Lena und Maximilian scheitert. Fortan kämpfen die beiden mit harten Bandagen um das Sorgerecht für Alexander, bis sie erkennen, dass Alexander der Leidtragende ist. Maximilian gibt schließlich auf und einigt sich mit Lena auf ein geteiltes Sorgerecht. Kurz darauf taucht Maximilians alter Freund Antonio Santos in Essen auf. Dieser nennt sich inzwischen Rafael Suarez, da er vor 15 Jahren den Mord an Maximilians Adoptivvater auf sich nahm. Der wahre Schuldige ist Maximilian, was Rafael bis heute beschäftigt. Er möchte sich für die 15 verlorenen Jahren seines Lebens rächen und hat es auf Maximilians Familie abgesehen. Er beginnt eine kurze Affäre mit Lena, was Maximilian nach anfänglichem Argwohn toleriert. Doch als Rafael auch mit Simone anbändelt, erkennt Maximilian Rafaels wahres Gesicht. Bevor Maximilian ihn aufhalten kann, wird er von Rafael entführt und gefangen gehalten. Maximilian kann sich befreien und Rafael zur Strecke bringen.

Etwas später zweigt Maximilian Firmengelder ab, um in den Aktienmarkt einzusteigen. Dabei kommt ihm Richard beinahe auf die Schliche. Schließlich lässt sich Maximilian auf ein Spiel mit der rachsüchtigen Isabelle ein und erkennt nicht, dass diese die Steinkamps vernichten will. Wenig später kommt es zu einem heftigen Streit zwischen Richard und Maximilian, wobei Richard einen Herzinfarkt erleidet. Maximilian ruft jedoch erst Hilfe, als Deniz Öztürk hineinplatzt. Als Isabelle von seinen Geschäften erfährt, ist Maximilian gezwungen, eine Allianz mit Isabelle einzugehen. Nachdem Richard erwacht ist und Simone die Wahrheit erzählt hat, ist Simone fassungslos und kann ihrem Sohn nicht verzeihen, dass er Richard fast hätte sterben lassen. Maximilian hat alles verloren und beginnt Drogen zu nehmen. Als das Zentrum versteigert wird und Isabelle es kauft, wirft Maximilian die Steinkamps aus dem Zentrum und führt es fortan gemeinsam mit Isabelle.

Als Richard versehentlich Maximilians Jacke nimmt, in welcher sich Maximilians Kokain befindet, und damit auf eine Reise nach Kuba aufbricht, nutzt Maximilian die Gelegenheit und lässt Richard verhaften. Wochenlang lässt Maximilian Richard im Gefängnis schmoren und zwingt ihn schließlich, sich von seiner Familie loszusagen. Trotz seines Siegs über Richard kann Maximilian nicht von dem Koks ablassen und nimmt eine Überdosis. Isabelle kann Maximilian rechtzeitig finden und beschließt, ihm im Kampf gegen die Sucht zu helfen. Dadurch nähern sich die beiden einander immer mehr an, und aus einer Affäre wird eine ernsthafte Beziehung. Schließlich möchte sich Maximilian sogar mit Isabelle verloben. Dann findet er jedoch heraus, dass Isabelle dafür verantwortlich war, dass das Ostsee-Projekt geplatzt ist, was zu seinem Bruch mit Simone führte. Maximilian beendet die Beziehung und setzt Isabelle vor die Tür. Kurz darauf kehrt Richard zurück und plant seine Rache an Maximilian. Er kauft die Villa zurück und wirft Maximilian raus. Zudem erfährt Richard von Maximilians Drogensucht und nutzt diese aus, indem er Maximilian heimlich Drogen verabreicht. In diesem Zustand sitzt Maximilian mit Vanessa Steinkamp in einem Auto und baut dabei einen Unfall. Während Maximilian mit einem blauen Auge davon kommt, schwebt Vanessa in Lebensgefahr.

Nach diesem Erlebnis wird Maximilian bewusst, dass er sein Leben endlich ändern muss. Er verlässt Essen. Einige Zeit später beginnt sich Simone um ihren Sohn zu sorgen, welcher spurlos verschwunden ist. Sie findet heraus, dass Maximilian sich in der Innenstadt von Köln aufhält. Auf einer Toilette kann sie Maximilian finden, welcher eine erneute Überdosis genommen hat. Gerade noch rechtzeitig kann Simone Maximilian ins Krankenhaus bringen. Sie möchte für ihn da sein und schafft es mit Hilfe von Lena und Alexander, neuen Lebensmut für Maximilian zu schaffen, so dass er den Drogen endgültig abschwört. Seiner Mutter zuliebe begräbt er das Kriegsbeil mit Richard. Bald darauf erfährt Maximilian, dass Isabelle ein Kind von ihm erwartet. Sie bietet ihm an, das Kind aufzuziehen, damit sie sich ihrer Karriere widmen kann. Maximilian nimmt das Angebot an, stellt aber klar, dass sie beiden keine Zukunft mehr haben und lediglich durch das Kind weiterhin miteinander zu tun haben werden. Als Katja Bergmann durch die traumatischen Erlebnissen ihrer Vergewaltigung damit beginnt, sich zu ritzen, wird Maximilian auf ihr Problem aufmerksam. Er möchte Katja helfen, zurück ins Leben zu finden, da er auch einige Wochen zuvor eine schwierige Zeit durchmachte. Die beiden nähern sich dadurch an. Isabelle, welche sich Hoffnungen auf eine Versöhnung mit Maximilian macht, beobachtet dies mit Argwohn. Maximilian versucht seine aufkeimenden Gefühle für Katja zu verdrängen und lenkt sich mit Isabelle ab.

Maximilian möchte seine Liebe zu Katja aber nicht länger verstecken und verspricht ihr diese bekannt zu geben, sobald das Kind auf die Welt gekommen ist. Als Isabelle dies aber mitbekommt, setzen frühzeitig die Wehnen ein und sie muss das Kind alleine zur Welt bringen. Zu Maximilians Bedauern verlässt Isabelle mit seiner Tochter Sophia von Altenburg vorerst die Stadt. Als Isabelle zurückkehrt, eröffnet sie Maximilian, dass er Sophia erst wieder sehen wird, wenn er sich von Katja fernhält. Maximilian versucht sich zu wehren, doch gegne Isabelle hat er keine Chance und so muss er sich ihrem Willen beugen. Isabelle erreicht schließlich was sie möchte und Katja und Maximilian trennen sich. Isabelle verfolgt Maixmilian auf Schritt und Tritt und untersagt ihm jedglichen Kontakt zu Katja. Als sie Sophia dann auch noch zur Adoption freigeben möchte, verliert Maximilian die Nerven und bringt Isabelle beinahe um.</p>

Auf dem Eis geraten Katja und Isabelle erneut aneinander und Katja stürzt versehentlich auf dem Eis. Maximilian möchte diesen Vorfall für sich nutzen und sagt gemeinsam mit Katja vor dem BDE aus, dass Isabelle Katja absichtlich verletzte. Isabelle soll gesperrt werden. Katja und Maximilian lassen sich von Isabelle nichts mehr sagen und wollen sich nicht länger verstecken. Gerade als alles gut scheint, kehrt Isabelle mit Sophia zurück und macht Maximilian ein Angebot: Er bekommt das geteilte Sorgerecht, wenn Katja die Falschaussage vor dem BDE zurückzieht. Katja weigert sich aber, woraufhin Maximilian die Aussage selbst zurücknimmt und dafür Katja verliert.

Doch der BDE bleibt bei seiner Entscheidung und Isabelle wird für ein Jahr gesperrt. Isabelle gibt sich stark, doch innerlich ist sie völlig verzweifelt und bricht schließlich vor Maximilian zusammen. Dieser versucht zu verhindern, dass Isabelle gemeinsam mit Sophia die Stadt verlässt und küsst sie. Als er merkt, dass Isabelle scheinbar noch Gefühle für ihn hat, macht er ihr einen Heiratsantrag, um seine Tochter in seiner Nähe zu behalten. Durch ein Aufnahme weiß Maximilian, dass Isabelle ihm Sophia immer vorenthalten wird, auch nach ihrer Hochzeit. In seiner Verzweiflung plant er Isabelle zu ermorden, um sie so loszuwerden. Er wiegt sie in Sicherheit und spielt ihr immer weiter Gefühle vor. Isabelle misstraut ihn zunächst, doch Maximilian schafft es immer mehr, dass sie auf ihn hereinfällt.

Die beiden heiraten. Auf der Hochzeitsfeier muss Maximilian jedoch von Philipp Reichenbach erfahren, dass Isabelle pleite ist und ihn belogen hat. Diese erkennt, dass Maximilian es nicht mit ihr ernst meinte. Maximilian befürchtet, dass sein Plan nicht aufgeht. Um Isabelles Vertrauen zurück zu bekommen, spielt er ihr eine tödliche Krankheit vor. Nach anfänglichen Zweifeln glaubt Isabelle tatsächlich, dass Maximilian bald sterben wird. Er treibt sein spiel voran und täuscht vor, keinen Lebenswillen mehr zu haben. Er erreicht was er wollte und Isabelle trägt ihn offiziell als Sophias Vater ein. Nun muss die verhasste Ehefrau nur noch von der Bildfläche verschwinden. Maximilian treibt seinen Mordplan weiter voran.

Auf der Verlobungsfeier von Simone und Richard plant Maximilian Isabelles Ermordung. Er vergiftet ihr Champagnerglas. Zu spät erkennt Maximilian aber, dass Isabelle seinen Plan längst durchschaut hat und die Gläster vertauscht hat. Maximilian hat sein eigenes Gift getrunken und bricht zusammen. Seine Organe versagen und er fällt ins Koma. Er spürt die Anwesenheit seiner Tochter Sophia und erwacht aus dem Koma. Isabelle fürchtet seine Rache, doch Maximilian gibt vor, dass er sich bloß Frieden mit ihr wünscht. Maximilian täuscht dies jedoch lediglich vor und möchte Isabelle endlich aus seinem Leben verbannen.

Isabelle überschreibt ihm das alleinige Sorgerecht für Sophia. Gerade als alles perfekt scheint verschwindet Sophia. Maximilian muss befürchten, dass sie ertrunken ist. Doch schnell erkennt er, dass Isabelle Sophia entführt hat und setzt sie unter Druck. Völlig unerwartet überreicht Marco ihm Sophia wieder. Obwohl Marco vorgibt, dass Rüdiger der Entführer sei, ist Maximilian überzeugt, dass Isabelle dahinter steckt. Diese hat ihre Muttergefühle für Sophia entdeckt, doch Maximilian untersagt ihr jeden Umgang zu ihr.

Als Richard erfährt, dass Maximilian wieder im Zentrum mitmischen will, ist er außer sich. Simone zuliebe möchten die beiden Frieden schließen, können sich jedoch nicht daran halten. Maximilian beschafft sich Zugang zu Richards E-Mail Account, ohne zu ahnen, dass Richard hinter seine Pläne gekommen ist. Richard täuscht Maximilian und luchst ihm die Firmenanteile ab. Maximilian tobt vor Wut, doch diesmal kann er sich von seiner Mutter keine Unterstützung erhoffen.

Als die Tänzerin Letizia von Altenburg sich als Maximilians Tochter entpuppt, zögert er nicht lange und schließt sie sofort in sein Herz. Nachdem er wegen Richard einen neuen Job verloren hat, rast Maximilian vor Wut. Simone unterstützt Maximilian nicht, weshalb er sich mit Jenny verbündet. Gemeinsam wollen sie Simone und Richard zu Fall bringen und das Zentrum und die SDF an sich reißen.

Kurz darauf verschwindet Simone spurlos im Wattenmeer. Maximilian verzweifelt an ihrem Verschwinden, bis er herausfindet, dass Simone unter Amnesie an der Nordsee lebt und Jenny verhindert, dass sie zurückkehrt. Maximilian möchte Simone zurückholen, doch als er erkennt, dass Simone an der Nordsee glücklich ist, schließt er sich Jenny an und möchte mit ihr das Zentrum erpressen. Er lässt Richard glauben Simone sei entführt worden. Maximilians Plan geht auf und er reißt sich das Zentrum unter den Nagel, während Jenny die SDF bekommt.

Maximilian lernt Sylvia Kern kennen und ist sofort von ihr begeistert. Doch er ahnt nicht, dass Sylvia die Komplizin von Rafael ist. Dieser möchte sich an Maximilian rächen und flieht mit Sylvias Hilfe aus dem Gefängnis. Als Rafael in die Villa eindringt, wird er scheinbar von Sylvia erschossen. Doch dies ist nur eine Inszenierung. Rafael und Sylvia locken Maximilian in eine Falle. Als er sich befreien kann, nimmt er Sylvia als Geißel. Doch Rafael erschießt diese eiskalt und zwingt Maximilian zu einem Video, in welchem er sich von seiner Familie lossagt. Rafael begräbt Maximilian bei lebendigem Leibe, doch Maximilian schaffte es sich zu befreien. Um Rafael zu zeigen, dass er noch lebt, räumte Maximilian alle Konten von Rafael leer, er wusste, dass Rafael ihn verfolgen würde. Doch Rafael verlor Maximilians Spur und Rafael machte sich auf nach Essen.

In Essen entführt Rafael dann Maximilians Tochter Letizia und seine Halbschwester Vanessa Steinkamp, um Maximilian dazu zu bringen, dass er nach Essen zurückkehrt. Die Steinkamps versuchen Letizia und Vanessa zu befreien, doch Rafael bemerkt den Plan und lässt seine Wut an Letizia aus. Kurz darauf erschießt Rafael aus Wut Letizia. Vanessa schaffte es zu entkommen. Wenige Tage nach Letizias Tod taucht Maximilian in Essen auf und nimmt unbemerkt an Letizias Beerdigung teil. Als seine Mutter ihn entdeckt, stellt diese ihn zur Rede und macht ihm heftige Vorwürfe. Maximilian jedoch hat eine Erklärung, er wurde bei seiner Verfolgungsjagd im Sudan von Rebellen entführt und konnte sich kaum befreien, als Vanessa ihm glaubt und Maximilian Beistand leistet, glauben ihm alle bis auf sein Stiefvater Richard Steinkamp.

Maximilian leidet sehr unter Letizias Verlust und will dadurch nicht seine anderen beiden Kinder, Alexander und Sophia verlieren. Als er erfährt, dass Lenas neuer Ehemann Marian Öztürk Alexander adoptiert hat und diesen schon als Papa bezeichnet und sich keines seiner Kinder an ihn erinnern kann, ist Maximilian sehr wütend, enttäuscht und traurig. Er beschließt Alexander und Sophia zu entführen, doch bringt sie schnell wieder zu seinen Müttern zurück.

Als Kriminalhauptkommissar Erik Schulte bei seiner Hochzeit mit Maximilians Halbschwester Jenny vom Turm stürzt und ums Leben kommt, will Richard, der Schuld an Eriks Tod ist, alles Maximilian in die Schuhe schieben und jubelt ihm einen Stoffetzen, der bei Eriks Leiche gefunden wurde, unter. Als Maximilian kurz darauf untersucht wird, finden die Kriminalkommissare diesen Fetzen und nehmen Maximilian auf der Stelle zur Wache für die befragung. Als Maximilian kein Alibi hat, muss er in Untersuchungshaft. Als der Prozess kommt und Simone gegen ihren Sohn aussagt, rastet Maximilian aus und entwaffnet einen Polizisten im Gerichtssaal. Als dabei sein Sohn Alexander reinplatzt, der seinen Vater unbedingt sehen wollte, legt Maximilian die Waffe beiseite und kommt somit ins Gefängnis.

ZitateBearbeiten

Maximilian: "Vanessa, wo ist das Geld, sag es uns!"
Vanessa: "Und wenn nicht? Foltert ihr mich dann? Das hast du sicher als Wahlfach in Argentinien gehabt!"


Maximilian: "Juli ist einfach nur im Krankenhaus bei ihrem Vater."
Vanessa: "Oder sie ist mit Oliver durchgebrannt. Oh, wobei das ja scheiße für die Weltherrschaft wäre."


Maximilian: "Ich wollt nur mal sagen, dass Neuting jetzt bei Dr. Schwarz ist."
Simone: "Neuting kündigt Schwarz jetzt schon die Kredite?"
Maximilian (zu Richard): "Wie Sie so schön sagen: Das war’s für die Quarktasche."
Richard: "Joghurtgesicht."
Simone: "Fröschchen."
Richard: "Fröschchen, Joghurtfröschchen."


Maximilian: "Noch mal vielen Dank für den Plüschbären."
Axel: "Er heißt Blacky. Also wie Dr. Schwarz... Blacky."
Maximilian: "Ah, genial..."
Axel: "Ich möchte dann noch einen Kaffee."
Maximilian: "Auch Blacky?"


Maximilian liest vor, was Axel in seinem Leben noch erreichen will.
Maximilian: "Kind zeugen, Haus bauen und Baum pflanzen."
Simone: "Aber das Haus nicht auf meinem Grundstück und das Kind nicht von meiner Tochter. Das Bäumchen kann er pflanzen."


Polizist: "Es ist erledigt."
Rafael: "Sehr gut. Ich hätte ihm gerne in die Augen gesehen, als er um sein Leben bettelte."
Maximilian (tritt hinter dem Polizisten hervor, dieser verlässt den Raum): "Hallo Rafael. Ich will in deine Augen sehen, wenn du um dein Leben bettelst."


Axel: "Schatz, ich weiß nicht, welche Krawatte ich anziehen soll. Ich finde eigentlich die hier am besten, aber die macht immer so blass auf Pressefotos."
Jenny: "Dann nimm halt die blaue."
Axel: "Ja, aber bei der weiß ich nicht, ob sie sich mit dem Hintergrund beißt."
Maximilian: "Nehmen Sie doch einen Strick."


Maximilian: "Heißt das, dass die Gäste dann auch geduzt werden, Foxi?"
Axel: "Axel – und die Gäste werden natürlich weiterhin gesietzt... Maxi!!"
Ingo: "Tschüss Simone, ich bin übrigens der Ingo."
Simone: "Das weiß ich!"


Maximilian liest vor, was Axel in seinem Leben noch erreichen will.
Maximilian: "Kind zeugen, Haus bauen und Baum pflanzen."
Simone: "Aber das Haus nicht auf meinem Grundstück und das Kind nicht von meiner Tocher. Das Bäumchen kann er pflanzen."


Ben kommt ins Büro, um ein paar Unterlagen vorbei zu bringen, und erwischt Maximillian und Isabelle in flagranti auf dem Schreibtisch.
Maximillian: "Oh, entschuldigen Sie, ich hab gerade was anderes auf dem Tisch!"


Isabelle trägt mühselig einen Koffer die Treppe hinab.
Isabelle: "Frau Scholz!"
Maximillian: "Tut mir leid, Frau Scholz hat Wichtigeres zu tun! Sie befreit gerade im Garten die Steine... vom Moos."


Maximilian: "Dann hatte Letizia also recht."
Jenny: "Was hat sie denn gepetzt? Dass ich Alkohol trinke?"
Maximilian: "Nur dass du dich wieder an David M. Degen heranmachst."
Jenny: "Wir waren geschäftlich verabredet."
Maximilian: "Und was ziehst du an, wenn du nicht geschäftlich verabredet bist? Gar nichts?"

BilderBearbeiten

Galerie von Maximilian von Altenburg.

EinzelnachweiseBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki