FANDOM


Lena Öztürk (geb. Bergmann; gesch. van Kampen, von Altenburg) ist die Tochter von Peter Bergmann und Silke Bergmann, die kleine Schwester von Annette Bergmann und die große Halbschwester von Katja Bergmann. Obwohl sie Schwestern sind, kämpften beide um den gleichen Mann: Ingo Zadek. Lena zieht letztendlich den Kürzeren, weil sie eine Affäre mit Maximilian von Altenburg anfängt. Als sie danach ihren Job und ihre Wohnung verliert, zieht sie zu Oliver Sommer.

Zu ihrem Entsetzen muss Lena wenig später feststellen, dass sie von Maximilian ein Kind erwartet. Sie möchte jedoch keine Mutter werden und entschließt sich zu einer Abtreibung, die sie in letzter Minute abbricht. Stattdessen beschließt Lena ihr Kind nach der Geburt Annette und Ingo zu überlassen, die bereits versuchen Eltern zu werden, es aber nicht schaffen. Lena beginnt eine Beziehung mit Mike Hartwig und flieht mit diesem, als Maximilian das Sorgerecht für sein Kind verlangt. Während ihrer Flucht setzen bei Lena jedoch die Wehen ein. Gemeinsam mit Mikes Unterstützung bringt sie ihren Sohn Alexander Bergmann in einer Hütte auf die Welt.

Lena beschließt Alexander zu behalten. Maximilian gefällt dies überhaupt nicht und es entbrennt fortan ein heftiger Streit um Alexander. Schlussendlich können sich Lena und Maximilian einigen und kommen sogar zusammen. Lena taucht immer mehr in Maximilians Welt ein und gerät deswegen öfters mit Annette aneinander. Dann erscheint auch noch Peter, welcher seiner Töchter vor Jahren verlassen hatte. Während Annette ihrem Vater die kalte Schulter zeigt, geht Lena freudig auf ihn zu, was ihr kühles Verhältnis zu Annette nicht aufbessert. Doch Peter sorgt schnell für Schwierigkeiten, denn eine alte Feindin, Greta Weidner, erscheint in Essen und verlangt Geld von Peter. Als dieser nicht bezahlen kann, lässt Greta Lena entführen. Mike kommt dahinter und eilt Lena zur Hilfe. Es gelingt ihm Lena zu retten, doch er selbst verliert sein Leben.

Nach Mikes Tod zieht es Lena immer mehr zu Maximilian. Dieser nutzt Lena aus, um seinen Sohn Alexander in seiner Nähe zu haben und kann sie zu einer Hochzeit überreden. Jedoch ist Lena sehr eifersüchtig auf Celine Laffort, da sie Angst hat, das diese noch in Maximillan verliebt ist. Auf einer Preisverleihung kommt es zum Eklat und Lena und Celine ohrfeigen sich. Später vertragen sie sich jedoch wieder und haben ein neutrales Verhältnis. Lena, die blind vor Liebe ist, glaubt das Maximilians Gefühle ehrlich sind. Doch immer mehr muss sie erkennen, dass sie nur benutzt wird. Schließlich packt Lena ihre Sachen und verlässt Maximilian. Dieser weigert sich aber nach wie vor seinen Sohn aufzugeben und ein Streit um das Sorgerecht entbrennt. Lena sucht fieberhaft nach einer Möglichkeit Maximilian auszuschalten und kommt dabei auf die Spur seines alten Freundes Antonio/Rafael. Lena lässt sich von diesem einwickeln, ahnt jedoch erst später, dass sie nur eine Spielfigur für Rafael ist. Die beiden einigen sich erst auf ein geteiltes Sorgerecht, nachdem ihnen bewusst wird, dass Alexander am meisten unter der Situation leidet.

Lena bleibt eine zeitlang Single und meldet sich schließlich an einem Internetprotal an. Dort lernt sie schnell einen charmanten Mann kennen, welcher sie verzaubert. Fassungslos muss Lena durch einen Zufall aber erfahren, dass ihr neuer Schwarm der jugendliche Florian Wild ist. Lena sträubt sich gegen weitere Annäherungen. Doch Florian geht nicht mehr aus dem Kopf und schließlich verbringen sie eine gemeinsame Nacht zusammen. Als Lena aber bemerkt, dass Florians Ex-Freundin Franziska Steinkamp noch Hoffnung auf eine Versöhnung mit Florian hat, möchte Lena ihr nicht weh tun und weist Florian zurück. Dieser kämpft aber weiter um Lenas Herz und kann es zurückgewinnen.

Als Lena erfährt, dass Marian Öztürk die Abschiebung in die Türkei droht, bietet sie sich als Schein-Ehefrau an. Die beiden heiraten und Lena und Florian müssen ihre Beziehung geheim halten. Doch Lena hat die Situation unterschätzt und schnell muss sie erkennen, dass sie und Marian immer mehr Gefühle für einander entwickeln. Lena wehrt sich gegen seine Annährungen. Als Florian von den beiden erfährt, trennt er sich von Lena. Diese ist am Boden zerstört, wird aber schnell von Marian aufgefangen. Als Annette bei einem Autounfall verstirbt, ist Marian für sie da. Sie genießt seine Nähe und schläft mit ihm. Lena wird bewusst, dass sie Marian liebt und so trennt sie sich endgültig von Florian.

Völlig unerwartet taucht plötzlich ein Baby auf, welches sich als Kind von Jessica Haagner und Marian entpuppt. Lena schließt den kleinen Jonas Haagner schnell in ihr Herz und verspricht Marian ihn zu unterstützen. Die beiden beschließen daher Jonas bei sich zu behalten. Wenig später findet Lena durch Zufall heraus, dass nicht Marian, sondern Deniz Öztürk der leibliche Vater von Jonas ist.

Als Lena Marians Mutter Melek Öztürk kennenlernt, ist Lena schnell begeistert von ihr. Marian ist es aber ein Dorn im Auge, dass Lena sich so gut mit seiner Mutter versteht. Noch versteht Lena nicht weshalb Marian damit solche Probleme hat.

Lena hat sich inzwischen mit Melek angefreundet und erfährt, dass diese ihre neue Lieblingsautorin Angela Armstrong ist. Als Marians Eltern sich trennen, stellt sich Lena auf Meleks Seite, was ein Streit mit Marian hervorruft. Der Kampf der Geschlechter beginnt und die Frauen wollen einige Zeit ohne die Männer verbringen.

Ein neuer Bewohner zieht in die Siedlung und entpuppt sich als Andreas Potthoff. Dieser lässt nichts unversucht um Lena und Marian zu schikanieren. Lena reißt jedoch der Geduldsfaden und sie macht Potthoff eine Szene. Aus Rache hetzt dieser das Gesundheitsamt auf die Kneipe.

Bei einem Brand in der SDF wird Lena am Rücken verletzt. Sie denkt sich nichts weiter dabei, doch schnell muss sie erkennen, dass die Verletzung schlimmer als gedacht ist: Lena spürt ihre Beine nicht mehr. Im Krankenhaus erfährt sie, dass eine riskante Operation notwendig ist, andernfalls könnte Lena nie wieder laufen. Schließlich unterzieht sich Lena der Operation und tatsächlich kann sie kurz darauf ihre Beine wieder spüren.

Lena und Marian wollen zusammen trainieren. Doch als Fitnesstrainerin und Ernährungsberaterin bevormundet Lena Marian. Marian flüchtet zu seinem neuen Kumpel Ben Steinkamp, um nicht mit seiner Ehefrau, sondern mit seinem Kumpel zu trainieren. Als Lena das herausfindet, ist sie erleichtert dass die beiden eine gleiche Meinung haben.

Marian und Lena wollen, dass Marian den kleinen Alexander adoptiert. Doch ohne die Einverständniserklärung von Alexanders leiblichem Vater Maximilian, kann Marian Alexander nicht adoptieren. Doch Lena und Marian wollen zu drastischen Mitteln greifen: Sie wollen, zusammen mit Maximilians Mutter Simone Steinkamp, Maximilian für tot erklären. Ein Video allerdings hilft, damit das Gericht der Adoption zustimmt. Lena, Marian und Alexander Öztürk sind nun endlich eine Familie.

In Sonja Brück findet Lena eine neue beste Freundin, die sie versteht und die ihr immer bei jeder Kleinigkeit beisteht. Die beiden freunden sich an und auch Sonjas Tochter Florentine Brück kann sich mit Lena und dem kleinen Alexander anfreunden. Nachdem Alexanders leiblicher Vater Maximilian ins Gefängnis muss, will Alexander unbedingt zu seinem Vater und wickelt Flo um den Finger. Tatsächlich lässt sich Flo dazu überreden, ins Gericht zu gehen. Als Alexander in die Verhandlung reinplatzt und Maximilian mit einer Waffe in der Hand vor ihm steht, befürchtet Lena, das Maximilian Alexander erschiessen möchte. Jedoch bekommt Maximilian bei seinem Sohn ein weiches Herz, wirft die Waffe auf den Boden und umarmt Alexander innig. Nachdem wird Maximilian abgeführt und muss 6 Jahre in Haft bleiben, was Alexander jedoch nicht weiß. Als sie es ihm erzählen, wirkt Alexander gelassen, was Lena beruhigt.

Nachdem Isabelle Reichenbach in Essen auftaucht, hat Lena die Befürchtung, sie könnte Alexander und ihrer eigenen Tochter Sophia von Altenburg schaden. Tatsächlich setzt sich Isabelle betrunken in Lenas und Marians Auto und verursacht einen großen Schaden. Jedoch ist Alexander und Sophia nichts passiert, was Lena beruhigt. Damit hat Isabelle ihr Sorgerecht, dass sie für ihre Tochter Sophia zurückgewinnen wollte, verspielt. Als sie dann auch noch von Marian in seiner Kneipe als Kellnerin eingestellt wird, reagiert Lena eifersüchtig auf Isabelle, als sie sieht wie sich Marian und Isabelle innig umarmen. Jedoch kann Marian die Situation aufklären und Sonja sie beruhigen.

Als Simone und Richard ein Asbest-Gutachten herausgeben, müssen Lena und Marian notgedrungen ihre Kneipe für ein Paar Tage schließen. Als sich dies als ein Irrtum herausstellt, sind die Bewohner von Essen-Schotterberg empört und wollen Richard einen Denkzettel verpassen.

Marian, Lena, Bea, Ingo und Ben beschließen drei Reihen-Fertighäuser zu kaufen, werden jedoch mit dem Missverständnis eines Dreifamilienhauses konfrontiert. Sie sind begeistert und beschließen das Mehrfamilienhaus zu bauen. Als dieses Projekt scheitert, sind die Freunde bereit, alles aufzugeben.

ZitateBearbeiten

Nicole: "Weißt du schon, was es wird?"
Lena: "Ein Kind!"


Annette: "Christian bietet mir alles, was ich mir von Ingo immer gewünscht habe."
Lena: "Ein Möbelhaus?"


Sonja: "Weißt du was ich mir manchmal wünsche? Spontan 10 Jahre altern!"
Lena: "Ich erinnere dich daran, wenn wir das nächste Mal in der Sauna sind."

BilderBearbeiten

Galerie von Lena von Altenburg

EinzelnachweiseBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki