FANDOM


286px-Alles was zaehlt Logo
Alles was zählt (AWZ) ist nach Gute Zeiten, schlechte Zeiten und Unter uns die dritte Seifenoper von RTL. Sie wird seit dem 4. September 2006 werktäglich ausgestrahlt und von der UFA Serial Drama produziert. Die Handlung der Serie spielt in und um Essen.


HintergrundBearbeiten

  • Das Produktionsunternehmen UFA Serial Drama produziert die Serie seit dem 29. Mai 2006 in den Studios der Magic Media Company in Köln-Ossendorf. Im April 2014 wurden erstmals nach knapp acht Jahren die Innen- und Außenkulissen des Zentrums erneuert und umgestaltet. Das neue Set war erstmals am 10. Juli 2014 in der Serie zu sehen.
  • Ursprünglich sollte die Seifenoper als Telenovela unter dem Titel Dianas Traum starten. RTL entschied sich jedoch noch während der Dreharbeiten anders. Die zu Beginn der Serie stagnierenden Einschaltquoten sind mittlerweile überholt und die Sendung liegt jetzt über dem Senderschnitt.
  • Die bisher höchste Einschaltquote wurde am 27. August 2008 erreicht. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erreichte Alles was zählt einen Marktanteil von 21,2 Prozent.
  • Seit dem 31. März 2008 läuft die Serie auch in Frankreich. Hier trägt sie den Titel Le rêve de Diana (Dianas Traum). Es wird montags bis freitags immer eine Doppelfolge ausgestrahlt.
  • Verkauft wurden 400 Folgen von der Firma Telepool.
  • Seit dem 27. Oktober 2008 wird die Daily-Soap im Breitbildformat 16:9 ausgestrahlt.
  • Der Bezahlfernsehsender Passion zeigt seit dem 1. Januar 2009 aktuelle Folgen sowie morgendlich die Folge aus dem Abendprogramm.
  • Anfang 2009 sind die Quoten bei Alles was zählt rückläufig. Besonders ab dem Ausstieg von Tanja Szewczenko im Januar 2009 sackten die Quoten regelrecht ab.
  • Die Quotenkrise scheint für RTL überwunden zu sein, denn die Auswertung im Juli 2009 zeigte, dass Alles was zählt einen Marktanteil von bis zu 19,1% erreichte.
  • Seit Beginn der Serie nahm der Eiskunstlauf einen hohen Stellenwert in der Serie ein. Dieses Thema rückte jedoch im Jahr 2012 immer weiter in den Hintergrund, bis es schließlich 2013 beendet wurde. Von 2013 bis 2015 war das Tanzen der Schwerpunkt der Serie. In den Jahren 2013 und 2014 war zwischenzeitlich auch Fußball eine behandelte Sportart. Nachdem das Tanzen ebenfalls gestrichen worden ist, gab RTL bekannt, dass es keine neue Sportart geben solle. Trotzdem wird ab dem 7. Oktober 2015 der Eiskunstlauf als begleitende Sportart zurückkehren.

TitelliedBearbeiten

Das Titellied Nie genug stammt von der österreichischen Sängerin Christina Stürmer. Der Titel war in Österreich bereits vier Monate vor dem Start der Serie ein Nummer-eins-Hit . In Deutschland wurde er jedoch erst nach der Erstausstrahlung veröffentlicht. In den Folgen 1000 und 1001 trat Christina Stürmer mit ihren Songs Juniherz und Warum auf der Hochzeit von Ben und Isabelle auf.

HandlungBearbeiten

In der Seifenoper dreht sich alles um eine Siedlung in Essen und spielt im Essener Bezirk Schotterberg. Der Mittelpunkt der Serie ist das Steinkamp-Zentrum, wo fast alle Hauptdarsteller arbeiten. Vor dem Zentrum steht Die Pommes-Schranke von Annette Bergmann. Außerdem existiert die Kneipe No.7 mit dem Besitzer Marian Öztürk und der Club A40 von Ben Steinkamp. Weitere Handlungsorte sind die Steinkamp-Villa und die Tanzschule Steinkamp Dance Factory von Simone Steinkamp. Zu Beginn ähnelte die Serie eher einer Telenovela und war stark auf Diana Sommer konzentriert.

AnfängeBearbeiten

Die 23-jährige Diana Sommer lebt mit ihrer Mutter, ihrem Opa mütterlicherseits, ihrem Stiefvater und ihrer
400px-Tanja Szewczenko01
Stiefschwester in einem Essener Arbeiterviertel und arbeitet als Inline-Kurier. Ihr größter Traum ist es, Eiskunstläuferin zu werden. Doch weil sie von ihren Eltern keinerlei Unterstützung erhält, hat sie ihren großen Traum schon längst aufgegeben. Eines Nachts, als sie wieder einmal heimlich ihre Runden auf der Eislaufbahn des Fitness-Imperiums Steinkamp dreht, wird sie zufällig vom Marketingchef des Konzerns beobachtet: Julian Herzog. Er entdeckt ihr Talent und sorgt dafür, dass sie im Trainingsteam der Steinkamps aufgenommen wird. Auf den ersten Blick verliebt sich Diana in Julian, der jedoch mit Jennifer Charlotte Annabelle Steinkamp – Tochter der Konzerninhaber und zudem deutsche Vizemeisterin im Eiskunstlauf – liiert ist. Jenny sieht in Diana nichts anderes als eine Konkurrentin – sowohl im Eiskunstlauf als auch in der Liebe. Jenny tut alles, um ihre größte Konkurrentin loszuwerden und macht es Diana mit ihren teuflischen Intrigen nicht leicht.

Weitere EntwicklungenBearbeiten

Die „Hauptrolle“ der Diana wird bis zu ihrem Ausstieg immer undeutlicher. Immer wichtiger werden die Machenschaften der Familie Steinkamp, die illegale Mittel anwendet, um ihre heruntergewirtschaftete Firma zu retten sowie das Machtstreben des Controllers Dr. Axel Schwarz. Auch typische Elemente einer Seifenoper werden zunehmend ausgebaut, etwa zeitlich begrenzte Handlungsstränge um Liebesgeschichten, den Tod Manfreds, Olivers Vater durch einen Gehirntumor oder die Entführung Annettes durch Lenas Exmann und Stalker Robin. Die Serie beinhaltet zeitweise tragische Elemente, beispielsweise dass die kontinuierlich zum vermeintlichen Happy End führende Liebesbeziehung der Hauptcharaktere Diana und Julian unmittelbar vor der Eheschließung durch den Tod Julians am Traualtar ein jähes Ende findet.

Diana lernt während ihrer weiteren Eislaufkarriere mehrere Männer kennen, verlässt dann jedoch die Stadt, um in Halle weiterzutrainieren. In weiterer Folge trainieren neben Jennifer Steinkamp Julietta von Altenburg, Stella Coretti, Deniz Öztürk, Katja Bergmann und Isabelle Reichenbach im Eislaufzentrum und durchleben gleichzeitig Beziehungsgeschichten. Die Ehe von Richard Steinkamp und Simone Steinkamp und auch der Konzern gehen durch Höhen und Tiefen. Simone eröffnet 2011 eine Tanzschule namens „Tanzfabrik“, in der Marco Schöler und Sarah Wendt tanzen. Ein jähes Ende findet die, für Serienverhältnisse, langjährige Beziehung und Ehe von Annette Bergmann und Ingo Zadek, als Annette von Jenny angefahren wird und noch an der Unfallstelle verstirbt. Axel Schwarz muss nach einer Intrige seitens der Familie Steinkamp im Sommer 2012 aus Essen fliehen. Ingo verliebt sich nach langer Trauer in Beatrice Meyer, die die „Pommes Schranke“, den Imbissstand von Annette, übernimmt. 2013 wird in der Tanzschule die „Steinkamp Dance Factory“ eine Tanzakademie für Profitänzer eröffnet. Dort trainieren unter anderem Letizia von Altenburg, die Enkelin von Simone, und Julia Meyer, die Schwester von Bea. Ende Januar 2015 verunglückt ein Bus der Tanzakademie, wobei fast alle Studenten ums Leben kommen. Infolgedessen wird die Steinkamp Dance Factory geschlossen. Mit Einführung der Familie Brück werden Rückblenden in die 1990er Jahre gezeigt. Seit Oktober 2015 ist mit Marie Schmidt erneut eine Eiskunstläuferin zu sehen.

CrossoverBearbeiten

In mehreren Folgen von Alles was zählt fanden Crossover mit anderen RTL-Serien statt:

  • Im Verlauf der Serie kam es zum Prozess gegen den Vergewaltiger Frank Horn. Richter war dabei Ulrich Wetzel aus der bei RTL laufenden Gerichtsshow Das Strafgericht (Folgen 186 und 187).
  • Am 25. Oktober 2007 besuchten die Charaktere Nina, Tim und Vanessa aus Alles was zählt ein Konzert des Sängers Mars aus Unter Uns in der Strandbar Übersee in Köln, dem Handlungsort von Unter Uns, was in beiden Serien zu sehen war. Wenige Wochen später folgte ein zweites Crossover, bei dem Mars und seine Freundin Anna Weigel Essen, den Handlungsort von Alles was zählt, besuchen. Dies gilt als das erste Crossover der deutschen Fernsehgeschichte zwischen zwei Soaps, auch wenn schon einmal Personen und Orte aus Hinter Gittern - Der Frauenknast bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten zu sehen waren. In diesem Zusammenhang ist auch erwähnenswert, dass Tanja Szewczenko, Stephen Dürr, André Dietz und Tobias Licht bereits Rollen bei Unter Uns hatten.
  • In den Folgen 924–925 sowie 928 fand im Mai 2010 ein Crossover mit Gute Zeiten, schlechte Zeiten anlässlich des 18-jährigen Jubiläums von Gute Zeiten, schlechte Zeiten statt. Wolfgang Bahro und Ulrike Frank sind jeweils in einer Szene in Alles was zählt zu sehen. Silvan-Pierre Leirich und Tatjana Clasing haben anschließend in ihren Alles was zählt-Rollen einen Gastauftritt in den Folgen 4488 und 4489 bei GZSZ.
  • Die fiktive ‚GUFA-Bank‘ stammt ursprünglich aus der Actionserie Alarm für Cobra 11, wo sie in der Folge 120 (Muttertag) erwähnt und observiert wird. In Alles was zählt ist sie unter der Leitung von Dr. Bernhard Üdler, dem Kreditgeber von Steinkamp Sport, Tanz und Wellness GmbH. Ende 2010 wurde sie auch bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten erwähnt.
  • Die von Isabell Horn verkörperte Figur Pia Koch trat ab Februar 2015 parallel in Gute Zeiten, schlechte Zeiten und Alles was zählt auf, bis sie im Mai 2015 endgültig zu Alles was zählt wechselte.

Durch Gastauftritte und Crossover im Rahmen der anderen genannten Serien ist Alles was zählt Teil eines gemeinsamen Serienuniversums von Alles was zählt, Der Puma - Kämpfer mit Herz, Gute Zeiten, schlechte Zeiten, Großstadtträume, Hinter Gittern – Der Frauenknast, SK-Babies und Unter uns.

AuszeichnungenBearbeiten

SchauspielerBearbeiten

German Soap Award 2011 Preisträger:

Nominierungen:


German Soap Award 2012 Preisträger:

Nominierungen:

VeröffentlichungenBearbeiten

Bisher hat RTL sieben DVDs, zwei Bücher, einen Kalender (2011) und einen Soundtrack der Soap veröffentlicht.

TriviaBearbeiten

Der jährlich stattfindende RTL-Spendenmarathon wird immer auch in der Soap thematisiert. Meist sammeln die Hauptcharaktere innerhalb der Geschichte für die Spendenaktion des Senders.

Das Seriendebüt von Jenny Elvers in der Rolle der Sylvie Lukowski wurde wenige Tage vorher abgesagt. Die bereits seit Dezember 2014 gedrehten Aufnahmen wurden nicht verwendet; stattdessen hat Solveig August die Rolle ab Folge 2122 übernommen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki