FANDOM


Isabelle Reichenbach (gesch. von Altenburg, Steinkamp, Pachlhuber) stammt gebürtig aus München, ist eine junge, attraktive und ehrgeizige Eiskunstläuferin und wird von Ben Steinkamp für das Steinkamp-Team entdeckt. Doch Ben findet in Isabelle nicht nur die neue Nummer eins für sein Team, sondern offenbar auch die Nummer eins für sein Leben. Schon beim ersten Treffen in München verlieben sich die beiden ineinander und so fällt Isabelle die Entscheidung leicht, von München nach Essen zu ziehen. Schnell bekommt sie mit, dass Katja Bergmann in Ben verliebt ist, doch Isabelle ist nicht gewillt, Bens Aufmerksamkeit zu teilen, weder beim Eislaufen, noch in der Liebe. Sehr schnell wird Katja zu Isabelles größter Feindin. Sowohl auf dem Eis, wie auch in der Liebe. Zu Isabelles Argwohn muss sie realisieren, dass Ben und Katja sich immer näher kommen. Ben jedoch bleibt stets an Isabelles Seite und sie verloben sich schlussendlich. Nur wenige Wochen später heiraten die beiden.

Zurück aus den Flitterwochen werden sie aber wieder mit den schlimmsten Problemen belastet, als sich Isabelle in die Probleme zwischen Ben und seinem Vater Richard Steinkamp einmischt. Jedoch ist Katja nach wie vor ein großer Streitpunkt. Als es zwischen Ben und Katja weiter funkt, beschließt Isabelle ihre Konkurrentin auszuschalten und schiebt Katja einen Dopingskandal unter. Blöderweise bekommt Isabelle durch Katjas Mutter Claudia Bergmann selbst das Rauschgift ins Getränk und wird von der NRW-Meisterschaft ausgeschlossen.

Isabelle rast vor Wut und verletzt Katja am Fuß. Dies treibt jedoch Ben weiter in Katjas Arme. Katja und Ben verbringen eine Nacht miteinander. Kurz darauf beschließt Ben sich von Isabelle scheiden zu lassen, da er einen Neuanfang mit Katja wagen möchte. Isabelle ist tief getroffen von Bens Entscheidung und stellt vor dem Zentrum einen Scheiterhaufen auf, bei dem sie ihre Erinnerungen an ihre Ehe mit Ben verbrennen möchte. Bei dem Kampf um das Feuerzeug, fällt dies in die Flammen. Isabelle stolpert, fällt in die Flammen und wird ins Koma versetzt. Als sie wieder erwacht, muss sie erkennen dass ihr Gesicht entstellt ist und ist am Boden zerstört.

Aus Pflichtgefühl bleibt Ben an Isabelles Seite. Die beiden möchten an ihrer Ehe festhalten, doch als Ben Katjas neuen Trainer und Freund David Meyerhoff verprügelt, sieht Ben seine Ehe als gescheitert. Isabelle will dies nicht wahrhaben und bringt Ben mit einer Falschaussage ins Gefängnis. Nachdem Richard Isabelle zur Wahrheit bewegen konnte, plant Isabelle die ganze Familie Steinkamp zu vernichten. Dafür spannt Isabelle Maximilian von Altenburg ein. Sie sabotiert sein größtes Projekt und stürzt ihn in die Pleite. Das Zentrum steht vor dem Bankrott und bei einer Auktion reißt Isabelle sich das Imperium unter den Nagel. Bei den Deutschen Meisterschaften beobachtet Isabelle Katja und Ben und schließt Katja in einen Container ein, der abtransportiert wird. Isabelle fürchtet, Katja in Lebensgefahr gebracht zu haben und will ihr heimlich helfen. Doch dann erkennt sie, dass Ben eine gemeinsame Zukunft mit Katja plant und wirft ihre Skrupel über Bord.

Nachdem Ben Katja befreit hat, will er Isabelle als Täterin überführen. Diese bezahlt aber einen falschen Zeugen, der Meyerhoff beschuldigt. Um die Steinkamps zu ruinieren, macht sie sich weiter an Maximilian heran und erfährt von dessen dubiosen Geschäften. Schließlich geht Maximilian eine Allianz mit Isabelle ein, worauf diese nur gewartet hat. Als das Zentrum versteigert wird, schlägt Isabelle zu und kauft es. Gemeinsam mit Maximilian wirft sie alle Steinkamps aus dem Zentrum und genießt ihren Triumph. Lange währt ihre Freude aber nicht: Als sie Katja mit Schlafmitteln außer Gefecht setzen möchte, nimmt Ben diese versehentlich ein und baut einen Autounfall. Tom und Vanessa entdecken ein Video, welches Isabelle belastet, und spielen es Ben zu. Dieser macht sich auf den Weg zu Isabelle und fordert ihre Anteile am Zentrum. Andernfalls würde das Video bei der Polizei landen. Isabelle sieht keinen anderen Ausweg und muss sich Bens Bedingung stellen.

Mit Maximilian verbindet Isabelle dafür mehr als nur ein Geschäft. Ihre Beziehung wird intensiver. Die beiden planen ihre gemeinsame Zukunft und Maximilian macht ihr sogar einen Heiratsantrag. Leider findet Maximilian aber heraus, dass Isabelle mit einer Intrige sein Ostsee-Projekt sabotierte, was schließlich zum Bruch mit seiner Mutter Simone Steinkamp führte. Maximilian wirft Isabelle aus der Villa und löst die Verlobung auf. Isabelle und Maximilian bekriegen sich daraufhin. Isabelle befürchtet Maximilians Rache und schließt eine Allianz mit Ben. Das Glück ihres Bruders Tom Reichenbach und Bens Halbschwester Vanessa Steinkamp ist Isabelle ein Dorn im Auge. Sie setzt Melanie Wendt auf die beiden an und erreicht, dass sie sich trennen. Glücklicher macht dies Isabelle aber nicht.

Wenig später vertraut Katja Isabelle verzweifelt nach einem Zusammenbruch ihre Vergewaltigung an. Als Katja aus dem Eis immer besser wird, nutzt Isabelle dieses Wissen und holt Katjas Vergewaltiger nach Essen. Doch Isabelles Intrige kommt ans Licht und Ben geht auf sie los. Nun muss sie realisieren, dass sie alles verloren hat. Isabelle überschreibt Richard ihre Firmenanteile und plant ihren Wechsel in einen anderen Kader. Doch wenig später muss Isabelle feststellen, dass sie von Maximilian schwanger ist. Isabelle entscheidet sich für eine illegale Abtreibung, doch erste Lebenszeichen des Ungeborenen erwecken Isabelles Gefühle. Sie macht Maximilian das Angebot ihm das Kind nach der Geburt zu übergeben. Maximilian nimmt an und die beiden einigen sich darauf, dass sie nur durch das Kind verbunden sind. Isabelle macht sich aber wieder Hoffnungen auf eine Zukunft. Maximilian verliebt sich derweil in Katja. Als Isabelle dahinter kommt, tut sie alles um Maximilian an sich zu binden. In ihrer Verzweiflung täuscht sie sogar Schwierigkeiten mit dem Kind vor.

Isabelle schafft es Maximilian weiter an sich zu binden und steigert sich immer mehr in den Gedanken hinein, dass sie und Maximilian mit dem gemeinsamen Kind eine glückliche Klein-Familie werden können. Doch Maximilian möchte mit Katja zusammen sein und trifft sich heimlich mit dieser. Als Isabelle an einem See eine Imobilie für ihre ungeborene Tochter kaufen möchte, erfährt sie durch Zufall, dass Maximilian sich nach der Geburt vollends zu Katja hingeben möchte und Isabelle ihm nichts bedeutet. Diese ist fassungslos. Ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt setzen ihre Wehen ein. Ihr Handy fällt ins Wasser und so bleibt Isabelle nichts anderes übrig, als das Kind am See zur Welt zu bringen. Nach der Geburt ruft sie ihren Vater Philipp Reichenbach an. Sie besteht darauf, dass ihre Tochter den Namen ihrer Großmutter Sophia Reichenbach erhält. Maximilian ist überglücklich seine Tochter Sophia von Altenburg im Arm zu halten, doch Isabelle möchte mit Sophia nach München in eine Spezialklinik. Widerwillig sagt Maximilian zu. In München schwört Isabelle im Beisein ihres Vaters Rache und hat nicht vor, Sophia nach Essen zurück zu bringen.

Isabelle kehrt ohne ihre Tochter nach Essen zurück und eröffnet Maximilian, dass er sich an ihre Spielregeln halten muss, wenn er seine Tochter jemals wieder sehen möchte. Zunächst wehrt sich Maximilian gegen Isabelle, doch als er an Sophia nicht rankommt, muss er sich Isabelles Forderungen stellen, welche lauten, dass er und Katja sich trennen. Isabelle erreicht schließlich was sie möchte und Katja und Maximilian trennen sich. Isabelle verfolgt Maixmilian auf Schritt und Tritt und untersagt ihm jedglichen Kontakt zu Katja. Als sie Sophia dann auch noch zur Adoption freigeben möchte, verliert Maximilian die Nerven und bringt Isabelle beinahe um.

Auf dem Eis geraten Katja und Isabelle erneut aneinander und Katja stürzt versehentlich auf dem Eis. Maximilian möchte diesen Vorfall für sich nutzen und sagt gemeinsam mit Katja vor dem BDE aus, dass Isabelle Katja absichtlich verletzte. Isabelle soll gesperrt werden. Zu allem Überfluß lassen sich Katja und Maximilian nichts mehr von ihr sagen. Durch einen Zufall bekommt Isabelle mit, dass die Steinkamp-Tochter Jennifer Steinkamp Ingos Ehefrau Annette Bergmann überfuhr und liegen lies. Sie versucht Maximilian damit zu erpressen, doch dieser glaubt ihr kein Wort und wirft sie aus der Villa. Bevor Isabelle nach München abreist, erzählt sie Ingo Zadek wer seine Ehefrau auf dem Gewissen hat.

In der Zwischenzeit ist Isabelles Familie pleite geganen und sie muss nach einer Alternative suchen. Schließlich bleibt Isabelle nichts anderes übrig als Maximilian seine Tochter zu überreichen. Sie setzt Maximilian unter Druck und verlangt, dass Katja ihre Falschaussage beim BDE zurückzieht. Katja weigert sich aber, woraufhin Maximilian die Aussage selbst zurücknimmt und dafür Katja verliert.

Doch der BDE bleibt bei seiner Entscheidung und Isabelle wird für ein Jahr gesperrt. Sie gibt sich stark, doch innerlich ist sie völlig verzweifelt und bricht schließlich vor Maximilian zusammen. Dieser versucht zu verhindern, dass Isabelle gemeinsam mit Sophia die Stadt verlässt und küsst sie. Als er merkt, dass Isabelle scheinbar noch Gefühle für ihn hat, macht er ihr einen Heiratsantrag, um seine Tochter in seiner Nähe zu behalten.

Isabelle beginnt sich schließlich wieder in Maximilian zu verlieben. Als er ihr seine Aufmerksamkeit schenkt und ihr sogar seine Gefühle gesteht, bleibt Isabelle skeptisch und weist ihn zurück. Schnell muss sie sich jedoch eingestehen, dass sie noch nicht über Maximilian hinweg ist und sie verfällt ihm immer mehr.

Die beiden heiraten und Isabelle erhofft sich ihr langersehntes Familienglück. Dann aber erfährt sie, dass Maximilian sie nur wegen Sophia geheiratet hat und lässt ihn auflaufen. Als Maximilian eine tödliche Krankheit vorspielt, erweckt er langsam ihr Mitgefühl und sie tragt ihn offiziell als Sophias Vater ein.

Kurz darauf muss Isabelle erfahren, dass Maximilian sie ermorden möchte. Auf der Verlobungsfeier von Richard und Simone Steinkamp plant Maximilian sie zu vergiften. Isabelle kann jedoch die Gläser vertauschen und befördert Maximilian in ein Koma. Im Krankenhaus lässt sie die Maske vor Simone fallen und provoziert sie weiter. Simone platzt der Kragen und würgt Isabelle. Simone kommt rechtzeitig zur Besinnung und lässt von Isabelle ab.

Auch nach diesen Geschehnissen kehrt Isabelle in die Villa zurück. Richard ermutigt sie dazu, den Kampf gegen Maximilian aufzugeben. Als Isabelle aber daran erinnert wird, dass Maximilian sie kaltblütig ermorden wollte, bleibt sie in der Villa und provoziert damit Jenny und Simone. Jenny nutzt ihr Erbe dazu und besticht den BDE, damit dieser Isabelles Sperre um ein Jahr verlängert. Isabelles Karriere steht nun endgültig vor dem Aus. Doch als sie erkennt, dass Jenny frisch verliebt ist, findet sie eine Schwachstelle bei ihrer Rivalin und möchte diese nutzen.

Isabelle findet heraus, dass Jennys neuer Freund Hendrik Thomsen ein Heiratsschwindler ist. Sie behält dieses Geheimnis für sich und hilft ihm Informationen über Jenny herauszugeben, die für Hendrik nützlich sein können. Dafür verlangt sie einen Teil von seinem Gewinn.

Doch Isabelle wird von Hendrik hintergangen und er gibt ihr nichts außer eine hämische Nachricht. Zu allem Überfluss verschwindet auch noch Sophia und Maximilian erwacht aus dem Koma. Isabelle gerät in Panik und fürchtet Maximilians Rache, obwohl dieser nur Frieden vorgibt.

Isabelle erkennt, dass Maximilian sie erneut belogen hat. Sie sinnt nach Rache und lässt mit Rüdigers Hilfe Sophia verschwinden. Maximilian und Simone glauben, dass Sophia ertrunken ist. Maximilian kommt Isabelle jedoch auf die Schliche und setzt sie unter Druck. Als dann auch noch Rüdiger mit ihrem gesamten Vermögen verschwindet, sitzt Isabelle in der Klemme. Sie ist mit ihrer Tochter alleine und entwickelt erstmals Muttergefühle.

Isabelle möchte Sophia wieder zurückbringen. Dabei wird sie von Marco Schöler erwischt. Er verrät Isabelle nicht, doch Maximilian ist überzeugt, dass Isabelle hinter der Entführung steckt. Er untersagt Isabelle den Umgang mit Sophia. Isabelle leidet darunter. Sie schwört jedoch um ihre Tochter zu kämpfen und bleibt in Essen.

Isabelles finanzielle Lage wird immer schlimmer. Schließlich muss sie sogar aus dem Hotel auschecken und in eine billige Pension flüchten. Ihre Jobsuche verläuft auch nicht wie erhofft. Als die Steinkamps ihre "Dance Factory" eröffnen, erhofft sich Isabelle einen Job als Baletttrainerin. Jenny lässt zwar ihre Bewerbung verschwinden, doch nachdem Isabelle hartnäckig bei David nachfragt, erhält sie den Job.

Als Isabelle mitbekommt, dass Maximilian und Letizia Kaldenhoff sich gut verstehen, hält Isabelle Letizia für Maximilians neue Geliebte und versucht Letizia einen Vorteil zu schaffen, um dadurch wieder zu ihrer Tochter zu gelangen. Marco bekommt dies mit und setzt sich bei Maximilian für Isabelle ein. Als Isabelle davon erfährt, stellt sie Marco zur Rede und kommt ihm dabei näher.

Gerade als Isabelle und Marco sich annähern, kehrt Rüdiger zurück und verlangt von Isabelle mehr Geld. Er hat Aufnahmen die beweisen, dass sie ihn mit der Entführung von Sophia beauftrage und wird sie Maximilian geben, wenn sie ihn nicht auszahlen wird. Isabelle kann Rüdiger überwältigen und ihm die Aufnahmen abnehmen. Doch Rüdiger entkommt und Isabelle erkennt, dass sie ihn noch nicht los ist. In ihrer Verzweiflung beschafft sie sich eine Pistole.

Rüdiger sorgt dafür, dass Isabelle und Marco in Streit geraten und setzt Isabelle danach erneut unter Druck. Sie lockt ihn ins Zentrum und versucht Rüdiger mit einer Waffe in Sacht zu halten. Doch Marco kommt dazu und Rüdiger kann Isabelle die Waffe abnehmen. Er nimmt Isabelle und Marco, sowie Ingo und Beatrice Steinkamp als Geißeln. Die Situation eskaliert als die Polizei eintrifft und Rüdiger auf Marco schießen möchte. Isabelle wirft sich dazwischen und fängt die Kugel für Marco ab.

Sofort wird sie ins Krankenhaus eingeliefert und notoperiert. Sie bittet Marco ihr Sophia zu bringen. Maximilian erweist ihr diesen letzten Gefallen schließlich. Isabelle weiß, dass ihre Zeit abgelaufen ist und gesteht Maximilian die Entführung von Sophia. Sie erklärt, dass sie ihre Tochter über alles liebt und bittet ihm um Verzeihung. Kurz darauf bleibt Isabelles Herz stehen und sie fällt ins Koma.

Als Isabelle erwacht, erklärt Maximilian ihr, dass sie sich fortan um ihre Tochter kümmern darf. Richard möchte Isabelle aus Essen bringen und macht ihr ein verlockendes Jobangebot in Düsseldorf. Doch Isabelle erkennt, dass Marco sich ernsthaft um sie gesorgt hat. Er nimmt sie sogar in seiner Wohnung auf. Isabelle lehnt Richards Angebot ab. Sie und Marco werden ein Paar. Als Jenny Isabelle aus der SDF werfen möchte, setzt sich Marco für sie ein und schafft, dass Isabelle ihren Job behalten darf.

Auf Dauer stört es Isabelle, dass sie keine Macht mehr hat. Als Marco auf Richards Bitten im Zentrum anfängt, sorgt Isabelle dafür, dass Marco immer weiter die Karriere-Leiter hochklettert und sieht sich schon gemeinsam mit Marco an der Spitze. Marco erkennt, dass Isabelle mehr als nur einen einfachen Tanzlehrer möchte. Die Beziehung der beiden zerbricht schließlich.

Bei einem Brand in der SDF droht Isabelle in den Flammen zu ersticken und wird von Richard gerettet. Isabelle ist ihrem Held dankbar. Nachdem ihr Vater einen schweren Unfall erleidet, begleitet Richard Isabelle nach München. Nachdem ihr Vater stirbt, bevor sie in München eintrifft, bricht Isabelle vor Richard zusammen. Er bringt sie nach München. Isabelle ist ihm dankbar und es kommt zu einem überraschenden Kuss.

Isabelle kauft Teile der SDF auf und ist somit Inhaberin mit Jenny. Da diese aber auf Kriegsfuß stehen tritt Richard mit ein, um einem Umntergang der SDF entgegen zuwirken. Isabelle und Richard empfinden immer mehr Gefühle für einander und schlafen schließlich zusammen. Einige Wochen später heiraten Isabelle und Richard, doch Richard beginnt eine Affäre mit Simone.

Als Isabelles Mutter Helena Reichenbach überraschend in Essen auftacht, ist Isabelle alles andere als begeistert und will ihre Mutter loswerden. Doch diese will sich nicht abspeisen lassen und beschließt Richard zu verführen. Als Isabelle dahinter kommt, ist diese stocksauer auf ihre Mutter und wirft diese hochkantig aus dem Penthouse.

Bei einem Streit zwischen Jenny, Simone und Isabelle stirbt Rainer Velten bei einer Überdosis Kokain. Alle drei wollen die Sache vertuschen. Doch die Polizei kommt ihnen auf die Spur und nimmt Simone fest, weil sie unter Tatverdacht steht, Velten umgebracht zu haben. Richard und Simone flüchten, doch Isabelle findet Simone und beide flüchten von der Polizei davon. Dabei verursacht Simone einen Unfall und rettet Isabelle das Leben. Als Isabelle erwacht und davon erfährt, will sie mit Simone Frieden schließen, doch Simone lehnt ab.

Richard verzeiht Isabelle nicht, dass sie Simone ins Gefängnis bringen wollte und verlässt sie. Als Richard jedoch beschließt, Isabelle eine Chance zu geben, erkennt er, dass diese seit Wochen eine Affäre mit ihrem Tanzschüler Felix Landeck hat. Richard ist verletzt und will sich von Isabelle scheiden lassen, doch Isabelle will um ihre Ehe kämpfen. Als sie das jedoch nicht packt, nimmt sie Drogen, um sich das Leben zu nehmen. Doch sie wird kurz darauf von Richard gerettet. Beide wollen einen Neuanfang starten. Doch Richard beschließt, seine Affäre mit Simone wieder neu aufzuleben. Als Isabelle erfährt, dass sie von Richard schwanger ist, erpresst sie diesen. Doch auch Felix könnte als Vater infrage kommen. Isabelle erleidet durch den Stress eine Fehlgeburt. Um einen Keil zwischen Simone und Richard zu treiben, inszeniert Isabelle die Fehlgeburt vor Richards Augen und schiebt dies Simone in die Schuhe. Als Richard hinter Isabelles Intrige kommt, lässt er sie auflaufen und reicht die Scheidung ein. Isabelle will mit ihrer Halbschwester Larissa Schuhmann einen Neuanfang starten und Essen verlassen. Doch ihre letzte Intrige bleibt nicht aus. Sie startet eine Anti-Steinkamp-Kampagne, hängt einen Aushang an das Steinkamp-Zentrum und verlässt für eine lange Zeit Essen.

Einige Zeit lang später kommt Isabelle wieder nach Essen, um für das Sorgerecht ihrer Tochter Sophia zu kämpfen. In Simone findet sie eine harte Gegnerin. Isabelle will allerdings nicht aufgeben und kämpft mit allen Mitteln um ihre Tochter. Sie wird von Marian in seiner Kneipe als Kellnerin eingestellt. Als Simone jedoch Sophia und ihren Halbbruder Alexander Öztürk bei einem Spaziergang aus den Augen verliert und Isabelle die beiden vor dem ertrinken rettet, sieht Isabelle dies als Sorgerechtsvorteil und will ihn nutzen. Als Simone dies erfährt, dreht sie den Spieß um. Isabelle wird als Lügnerin dargestellt und ihr Vorteil auf das Sorgerecht für Sophia wird ihr kurzerhand entzogen. Auch Marian entzieht sich Isabelle, der davon überzeugt war das Isabelle das Sorgerecht wieder zurück bekommt.

Isabelle lässt sich kurzerhand auf einen Flirt mit dem erfolgreichen Arzt Thomas Brück ein, um sich einen Vorteil für ihr Sorgerecht wieder zu holen. Als Thomas jedoch Rücksicht auf seine Tochter Florentine Brück nehmen möchte und Isabelle abblitzen lässt, will diese jedoch nicht kampflos aufgeben und findet einen Draht zu Flo. Als Thomas dies mitbekommt, ist er begeistert das Isabelle schnell einen Draht zu seiner Tochter gefunden hat und sucht Rat bei ihr. Sie lässt die beiden näher kommen sodass sich Flo und Thomas wieder versöhnen. Thomas ist Isabelle dankbar, doch als Isabelle merkt, wie wenig Thomas über seine Ex-Ehefrau Sonja Brück hinweg ist, macht sie ihm entschieden eine Ansage.

Da Isabelle ihre Tochter vermisst, lässt sie dies auch ihrer ehemaligen Schwiegermutter spüren, die jedoch aus dieser Sache eines weiß, dass eine Tochter zu ihrer Mutter gehört und zieht das Anspruch auf das Sorgerecht zurück, verlangt jedoch einen Besuchsrecht. Isabelle ist überglücklich und als Marian ihr verspricht, vorübergehend bei ihm und Lena zu wohnen, wird Isabelle das Sorgerecht für ihre Tochter zugesprochen.

Thomas lässt sich auf Isabelle ein und diese ist überglücklich, als sie mit Sophia bei ihm einziehen darf. Als sie jedoch erfährt, dass Thomas sein Haus verkauft hat, ist Isabelle nicht begeistert und versucht ihn mit allen Mitteln zum Kauf eines Luxus-Appartments zu überreden. Thomas will jedoch Sonja eifersüchtig machen und nimmt die Wohnung im gleichen Haus, in der Sonja auch lebt. Isabelle zieht widerwillig in die Wohnung ein, verlangt jedoch Designer-Möbel und eine komplette Renovierung.

Isabelle verliebt sich ernsthaft in Thomas, wird jedoch von ihm zurückgewiesen, da dieser immer noch an Sonja hängt und sie eifersüchtig machen will. Isabelle ist zu tiefst verletzt. Als sie sich kurz darauf mit einem gut aussehenden Mann namens Leo Brück ablenkt, um über Thomas hinwegzukommen, weiss sie jedoch nicht, dass er der Sohn von Thomas ist. Als Isabelle dies mitbekommt, ist sie geschockt. Als sie nach London zu ihrer Halbschwester fährt und wieder zurück kehrt, sind jedoch die Gefühle für Thomas noch immer da. Als Thomas von Isabelles Gefühlen für ihn hört, lässt er sich ernsthaft auf sie ein. Isabelle ist überglücklich, nichts ahnend, dass Thomas sie nur als Trostpflaster benutzt, als er eine Abfuhr von Sonja bekommt.

Einige Zeit später stellt Isabelle jedoch fest, dass sie schwanger ist und weiß nicht ob Thomas oder Leo der Vater ihres Babys ist. Thomas freut sich auf das Kind, findet jedoch später heraus, dass auch Leo der Vater sein könnte. Thomas schläft mit Sonja. Isabelle ist verletzt und unversöhnlich, doch Thomas kann sie überzeugen und die beiden versöhnen sich wieder. Thomas stößt Isabelle jedoch wieder von sich, so dass dies sie in die Arme des reichen Unternehmers Johann Pachlhuber treibt. Johann erweist sich als Isabelles Traummann und fühlt sich immer mehr zu Johann hingezogen, doch Thomas möchte Isabelle nicht kampflos aufgeben, woraufhin ein Streit zwischen den beiden Männern entbrennt. Isabelle jedoch entscheidet sich für Johann und wird seine neue Assistentin und verlässt gemeinsam mit ihm und Sophia Essen.

Einige Monate später kommt Isabelle nach Essen zürück und trifft auf Thomas. Die beiden kommen wieder zusammen, da Isabelle sich von Pachlhuber getrennt hat. Als Pachlhuber wieder nach Essen kommt um sich mit Isabelle zu versöhnen, verheimlicht sie die Versöhnung zu Thomas und möchte mit ihm und ihrer Tochter in den Urlaub fliegen. Doch Johann kommt Isabelles Spiel auf die Schliche und reicht die Scheidung ein. Kurz darauf erfährt Thomas auch von Isabelles Spiel und möchte nichts mehr mit ihr zu tun haben.Er trennt sich von ihr und verlässt Essen, spricht sich jedoch vor seiner Abreise mit ihr aus.

ZitateBearbeiten

Isabelle: "Wir sind ja hier nicht im Mittelalter!"
Tom: "Im Mittelalter wärst du auch schon längst als Hexe auf dem Scheiterhaufen!"


Isabelle trägt mühselig einen Koffer die Treppe hinab.
Isabelle: "Frau Scholz!"
Maximillian: "Tut mir leid, Frau Scholz hat Wichtigeres zu tun! Sie befreit gerade im Garten die Steine... vom Moos."


Jenny: "Ich will Erik nicht verlieren, und ich will nicht ins Gefängnis!"
Isabelle: "Ja, das wollen wir alle nicht. Also, zumindest den zweiten Teil."


Isabelle und Felix hatten Sex.
Isabelle: "Das war gut."
Felix: "Ja, war nicht übel."
Isabelle: "Obacht! Ich verteile hier die Noten."


Richard konfrontiert Felix wegen seiner Erpressung.
Richard: "Also Herr Landei..."
Isabelle: "Landeck. [...] Ich habe dir einen Platz an einer anderen Akademie besorgt. In Zwickau."
Felix: "Zwickau? Soll das ein Witz sein?"
Richard: "Sehen Sie hier irgendjemanden lachen? Mit Zwickau macht man keine Witze."


Isabelle: "Einen Frappuccino mit Sojamilch."
Kellnerin: "Haben wir leider nicht."
Isabelle: "Dann nichts!"

BilderBearbeiten

Galerie von Isabelle Reichenbach

EinzelnachweiseBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki