Fandom

Alles was zählt Wiki

Francisco Medina

3.009Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Francisco Medina
Maximilian von Altenburg.jpg
Geschlecht Männlich
Geburtsdatum 30.01.1977
Geburtsort Rostock
Beruf Schauspieler
Körpergröße 185 cm
Augenfarbe Braun
Haarfarbe Schwarz
Darsteller von Maximilian von Altenburg



Francisco Javier Medina (* 30. Januar 1977 in Rostock) ist ein deutsch-chilenischer Theater- und Fernsehschauspieler.

LebenBearbeiten

Aufgewachsen in Ost-Berlin und Santiago de Chile entstammt Francisco Medina einer Theaterfamilie: Der Vater Carlos Medina war langjähriger Regisseur am Berliner Ensemble und Deutsches Theater Berlin und seine Mutter Teresa Polle ist Schauspielerin. Seine Eltern sind politische Emigranten der chilenischen Pinochet-Diktatur. Schon als Kind stand er auf der Bühne des Berliner Ensemble und war Protagonist verschiedener Filme des DDR-Fernsehens. Nach seinem Abitur im Jahre 1997 arbeitete er als Schauspieler in England, Italien, Polen und Chile und sammelte umfangreiche Erfahrungen im experimentellen Tanz- und Straßentheater. 2000-2004 absolvierte er dann eine Schauspielausbildung an der staatlichen Hochschule für Musik und Theater Rostock. Woraufhin er viele Hauptrollen aus dem klassischen Sprechtheater von Schiller, Goethe und Shakespeare auf deutschen Bühnen spielte, wie zum Beispiel am Volkstheater Rostock, den Städtische Bühnen Münster und zuletzt bei den Bad Hersfelder Festspiele. Seit 2005 führt Medina auch selber Regie, unter anderem an den Städtischen Bühnen Münster in den Inszenierungen Der kleine Prinz und Antigone.

Im Jahr 2003 erhielt er den Max-Reinhardt-Preis und den Publikumspreis auf dem deutschsprachigen Schauspielschultreffen in Graz und 2005 einen Preis auf dem 21. NRW Kinder- und Jugendtheatertreffen in Krefeld. 2006 war seine Inszenierung Der kleine Prinz in der Auswahl für das deutsche Jugendtheatertreffen in Berlin.

Francisco Medina stand bereits für einige deutsche Film- und Fernsehproduktionen vor der Kamera, wie zum Beispiel in: Wolffs Revier, Das Traumschiff, Berlin, Berlin und Die Rosenheim-Cops. Seit Oktober 2007 spielt er in der RTL-Serie Alles was zählt die Rolle des Maximilian von Altenburg.

Theater (Auswahl)Bearbeiten

  • Oedipus aus Oedipus Rex und Oedipus auf Kolonnos von Sophokles
  • Ferdinand von Walter aus Kabale und Liebe von Friedrich Schiller
  • Orlando aus Viel Lärm um Nichts von William Shakespeare
  • Rogoshin Parfjon aus Der Idiot von Dostojewski
  • Camille Desmoulines aus Dantons Tod von Georg Büchner
  • Claudio aus Maß für Maß von William Shakespeare
  • Karl Moor aus Die Räuber von Friedrich Schiller
  • Platonov aus Platonov von Anton Pawlowitsch Tschechow
  • Valentin aus Urfaust von Johann Wolfgang von Goethe
  • Graf Dunois Die Jungfrau von Orleans von Friedrich Schiller
  • Mogli aus Das Dschungelbuch von Rudyard Kipling
  • In 8 Minuten nach Paris Chansonabend über Holländer
  • Othello aus Das schlechteste Theaterstück... von John von Düffel – Uraufführung
  • Clemens Asedin aus C(r)ash Europe von Thomasz Mann – Uraufführung

QuelleBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki