FANDOM


Daniel Brockhaus (* 4. April 1975 in Hannover) ist ein deutscher Schauspieler.

LebenBearbeiten

Nach dem Abitur und dem Zivildienst machte er eine Ausbildung zum Tischler und Möbelrestaurator und nahm anschließend ein Schauspielstudium am Franz Schubert Konservatorium in Wien auf. Nach dem Diplom im Jahr 2001 folgten Gast und Festengagements am Theater u.a. in Hannover, Kaiserslautern, Reutlingen, Wien, St. Pölten, Detmold, Feuchtwangen und Celle. Zu seinen Rollen gehörten Shakespeares Richard II und Hornbys Nipplejesus. Seit den 2010er Jahren arbeitet er zunehmend für Film und Fernsehen. Er spielte Kino- und Fernsehrollen, u.a. bei Alarm für Cobra 11 und SOKO Wismar. Daniel Brockhaus lebt in Berlin.

FilmbiografieBearbeiten

KinoBearbeiten

  • 2011: Fliegen (Hauptrolle, Regie: Nico Beyer, Kurzfilm, Cobblestone Filmproduktion)
  • 2012: Hasardspiele (Regie: Heiko Aufdermauer, Kurzfilm)
  • 2012: Stadt – Land – Flucht (Hauptrolle: Karl, Regie: Axel Weirowski, Kurzfilm, frische filme)
  • 2013: Zuhause (Hauptrolle, Regie: Friedrich Tiedke, Kurzfilm, Tiedke Filmproduktion)

FersehenBearbeiten

  • 2015: Alles was zählt als Dr. Thomas Brück (RTL)
  • 2014: Der Überfall (Regie: Gordia Maugg, Halbtotal Filmproduktion, ZDF)
  • 2014: SOKO Wismar - Getrennt (Rolle: Benni Funke, Regie: Oliver Dommenget, ZDF, Cinecentrum)
  • 2014: Block B - Unter Arrest (Rolle: Kalle, Regie: Kai Meyer-Ricks, RTL, UFA Serial)
  • 2014: Alarm für Cobra 11 - 1983 (Rolle: Schweizer jung, Regie: Nico Zavelberg, RTL, Action Concept)
  • 2014: Verbrechen Berlin (Hauptrolle: David Weisz, Regie: Marcus Willer, Pilot, Sat.1, Constantin)
  • 2013: Ab nach Berlin (Hauptrolle, Regie: Lukasz Drobnik, TVP, ABC (Polen) / WSiP)
  • 2012: Invisibles (Hauptrolle: Secret Service Agent Matthias, Regie: Gustavo Palacion, Internetserie)
  • 2010: Junge Wölfe - Die Underground Cops (Hauptrolle: Hauptkommissar Michael Richter, Regie: Günter Stampf, Pro SiebenPilot / Stampfwerk)
  • 2007: Die Palmers Entführung (Hauptrolle, Regie: Alexander Binder, ORF, Enkidu Filmproduktion GmbH)

TheaterBearbeiten

  • 2012: Lumpazivagabundus (Rolle: Stellaris, Regie: Christoph Zauner, Schlosstheater Celle)
  • 2012: Peggy Picket sieht das Gesicht Gottes (Rolle: Frank, Regie: Nico Dietrich, Schlosstheater Celle)
  • 2011: Nipplejesus (Monolog, Regie: Daniel Amin Zaman, Schlosstheater Celle)
  • 2010: Das Fest (Rolle: Michael, Regie: Thomas Blubacher, Schlosstheater Celle)
  • 2009: Betrogen (Rolle: Robert, Regie: Ina-Kathrin Korff, Schlosstheater Celle)
  • 2009: Amphitryon (Rolle: Merkur, Regie: Peter Lüder, Schlosstheater Celle)
  • 2009: Auf dem Land (Rolle: Richard, Regie: Ruth Ruthkowski, Schlosstheater Celle)
  • 2008: Eines langen Tages Reise in die Nacht (Rolle: Jamie, Regie: Ulrich Greiff, Schlosstheater Celle)
  • 2007: Feuer an blosser Haut (Rolle: Franz Kafka, Regie: Thomas Blubacher, Schlosstheater Celle)
  • 2006: Kabale und Liebe (Rolle: Wurm, Regie: Oliver Haffner, Landestheater Niederösterreich)
  • 2006: Schinderhannes (Rolle: Iltis Jakob, Regie: Johannes Reitmeier, Kreuzgangspiele Feuchtwangen)
  • 2005: Richard II (Rolle: Richard II, Regie: André Bastian, Theater Reutlingen Die Tonne)
  • 2005: Die Verwirrung des Zöglings Törless (Regie: Thorsten Danner, Pfalztheater Kaiserslautern)
  • 2005: Die Prinzessinnendramen I-III (Rollen: Schneewittchen, Prinz, Fulvio, Regie: André Bastian, Theater Reutlingen Die Tonne)
  • 2004: Die Jungfrau von Orléans (Rolle: Lionel, Regie: Karl-Georg Kayser, Landesbühne Hannover)
  • 2004: Die Helden von Bern (Rolle: Otmar Walter, Regie: Thomas Krauß, Pfalztheater Kaiserslautern)
  • 2003: Der blaue Engel (Rolle: Lohmann, Regie: Gehard Weber, Landesbühne Hannover)
  • 2002: Frühlingserwachen (Rolle: Moritz Stiefel, Regie: André Bastian, Landesbühne Hannover)
  • 2002: Elvis Presley Momorial Show (Rolle: Elvis, Regie: Gerhard Weber, Landesbühne Hannover)
  • 2002: Die Ratten (Rolle: Bruno Mechelke, Regie: Lutz Gotter, Landesbühne Hannover)
  • 2001: Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui (Rolle: Giuseppe Givola, Regie: Horst Ruprecht, Landesbühne Hannover)
  • 2000: Das trunkene Schiff (Rolle: Verlaine, Regie: Alex Löblein, Luc Bondy, Max Reinhard Seminar, Wien)

HörspielBearbeiten

  • 2006: Es werde glühend Licht (Hauptsprecher, Regie: Jiri Ort, Deutschlandradio Kultur)

DrehbuchBearbeiten

  • 2011: Landarzt (Kurzfilm, frische Filme)

QuelleBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki